Die von uns geförderten Projekte sind unsere Fenster in die Welt.

   

Startschuss für die vierte Runde: Diesterweg-Stipendium Darmstadt unterstützt erneut bei Bildungsübergängen in der Familie

Am 14.09.2019 fällt in Arheilgen der Startschuss für den vierten Durchgang des Darmstädter Diesterweg-Stipendiums (DWS). An diesem Samstag werden beim Aufnahmefest im Muckerhaus 17 neue Stipendienfamilien feierlich begrüßt und offiziell in das zweijährige Bildungsprojekt aufgenommen. Der 14.09. ist der erste von insgesamt zwölf „Familien(Sams)tagen“, an denen Stipendienkinder, Eltern sowie Geschwister zusammen Bildungsübergänge meistern, Lernorte in Darmstadt kennenlernen und dabei Freude am Lernen in der Gemeinschaft entwickeln.

„Wir freuen uns sehr, dass das Diesterweg-Stipendium in Darmstadt in den letzten Jahren so erfolgreich umgesetzt werden konnte und wir nun in einen vierten Durchgang starten“, blickt die verantwortliche Projektkoordinatorin Dr. Ulrike Landzettel auf insgesamt sechs erfolgreiche DWS-Jahre in der Wissenschaftsstadt zurück. In dieser Zeit haben fast 250 Personen aus 50 Familien an dem Bildungsprojekt teilgenommen, das in Darmstadt vom Diakonischen Werk Darmstadt-Dieburg getragen und auch in seinem vierten Durchgang von der Dotter-Stiftung sowie der Software AG – Stiftung finanziell ermöglicht wird. Ideengeberin für das bundesweit an zehn Standorten vertretene Stipendium ist die Stiftung Polytechnische Gesellschaft in Frankfurt am Main.

Am zweiten Septembersamstag kommen zur „Diesterweg-Familie“ nun 82 Darmstädter*innen aus unterschiedlichen Stadtteilen neu dazu. Zentraler Treffpunkt für die künftigen Teilnehmer*innen, die aus Afghanistan, Brasilien, Deutschland, Eritrea, Georgien, Griechenland, dem Irak, Kamerun, Mosambik, Nigeria, Polen und der Türkei stammen, wird das Muckerhaus in der Messeler Straße sein. Hier ist nicht nur das Büro der Projektkoordination an die Gemeinwesenarbeit in Arheilgen angebunden, im Stadtteilhaus finden für die Diesterweg-Familien des vierten Durchgangs auch verschiedene Workshops zum Umgang mit Herausforderungen, zu Bildungswegen, Medienkompetenz, Spracherwerb, Lernmethoden oder Musik, Kunst und Literatur statt. Bei gemeinsamen Ausflügen an außerschulische Lernorte wie das Hessische Landesmuseum, das Bioversum, die Stadtbibliothek oder den Kletterwald lernen die Familien bis zum Sommer 2021 zudem das vielfältige Bildungsangebot ihrer Stadt kennen.

Im Fokus, so Dr. Landzettel, stehe dabei immer das Thema Übergang. „Mit dem Stipendium, das Familientage, Exkursionen, ein Bildungsgeld sowie Beratung zu Themen rund um Schule und Erziehung umfasst, begleiten wir nicht nur Grundschüler*innen beim Wechsel in die weiterführende Schule. Wir unterstützen die ganze Familie auf ihrem individuellen Bildungsweg.“ Das gilt für die jüngeren und älteren Geschwister, die z. B. vor der Einschulung stehen oder eine Ausbildung bzw. ein Studium beginnen wollen, genauso wie für die Eltern der Stipendienkinder. Ihnen steht das DWS-Team beratend zur Seite, hilft aber beispielsweise auch bei der Suche nach Sprachkursen und Weiterbildungsangeboten.

„So wie Bildung Familie braucht“, betont Dr. Ulrike Landzettel, „ist auch das DWS auf starke Partner aus der Region angewiesen.“ Dazu gehören neben den finanziellen Unterstützern u. a. auch die örtlichen Bibliotheken, Museen, Forschungseinrichtungen und Sportvereine sowie die Darmstädter Partnerschulen (die Astrid-Lindgren-Schule in Arheilgen, die Wilhelm-Hauff-Schule in Eberstadt, die Heinrich-Heine-Schule in Bessungen und die Heinrich-Hoffmann-Schule in der Darmstädter Innenstadt). „Vor allem aber“, macht die Projektkoordinatorin deutlich, „benötigen wir für unsere Arbeit immer auch ehrenamtliche Helfer*innen, die durch ihr engagiertes Begleiten von Workshops und Ausflügen oder die Kinderbetreuung im Muckerhaus entscheidend zum Gelingen der Familientage beitragen. Für den fünften Durchgang, der 2021 nach den Sommerferien starten soll, suchen wir darüber hinaus auch neue Förderer, die das Bildungsprojekt finanziell stärken.“

 

Informationen zu früheren Durchgängen des Diesterweg-Stipendiums Darmstadt finden Sie u.a. hier.