Die von uns geförderten Projekte sind unsere Fenster in die Welt.

   

Was wir fördern

Projekteinblicke

Unser Anliegen ist es, mit unserer Öffentlichkeitsarbeit bestehendes Engagement und beispielhafte Projekte sichtbar zu machen. Darum rücken wir nicht nur in unseren Print-Publikationen die geförderten Initiativen und die Menschen dahinter in den Mittelpunkt, sondern haben auch auf unserer Website großen und kleinen Leuchtturmprojekten einen besonderen Platz eingeräumt.

An dieser Stelle möchten wir mit Kurzberichten über das aktuelle Projektgeschehen informieren sowie durch vertiefende Beiträge und Interviews einen möglichst anschaulichen Eindruck von den Initiativen vermitteln, die wir als Stiftung mit ermöglichen und begleiten dürfen.

Damit das gelingt, haben die Kolleginnen und Kollegen aus der Öffentlichkeitsarbeit viele der beschriebenen Projekte gemeinsam mit den zuständigen Projektleiterinnen bzw. -leitern besucht und sich vor Ort ein eigenes Bild von den Organisationen und Menschen gemacht.

Ihre Beispiele sollen in Text und Bild anderen Engagierten eine Orientierung über die Fördermöglichkeiten der Software AG – Stiftung (SAGST) vermitteln und Mut machen, neue Wege zu gehen.


Frisch und gesund: Gemüse aus regionalem biologischem Anbau

Bereits seit 1986 macht sich die Ökomarkt Verbraucher- und Agrarberatung e. V. stark für die ökologische Landwirtschaft. Sowohl Konsumenten als auch Beschäftigte der Bio-Branche, Gastronomen sowie vor allem Kinder und Jugendliche – sie alle nutzen das vielfältige Beratungs- und Schulungsangebot des gemeinnützigen Hamburger Vereins. Dieser setzt sich nun auch für einen wachsenden Anteil an gesundem Bio-Essen in öffentlichen Einrichtungen der Hansestadt ein.


Mann im Rollstuhl mit Begleiterin

Wie Teilhabe, Partizipation und Selbstbestimmung auch bei Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf gelingen können, wird derzeit im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie vom Institut Mensch Ethik Wissenschaft (IMEW) in Berlin untersucht. Fester Bestandteil des auf zwei Jahre angelegten Projektes sind praxisorientierte Workshops, bei denen auch Menschen mit komplexen Behinderungen zu Wort kommen.


Oberstufenschüler im Biologieunterricht

Das neue, von der SAGST geförderte Praxisbuch „Biologie in der Waldorfschule“ bietet wertvolle Handreichungen für den Unterricht in der Oberstufe.


Portraitfoto von Georg Seifert

Der kürzlich erschienene Ratgeber „Von Anfang an gesund“ erläutert, wie Eltern die Gesundheitskräfte ihrer Kinder natürlich stärken können. Mitautor ist Prof. Dr. med. Georg Seifert, Inhaber einer von der Software AG – Stiftung geförderten Stiftungsprofessur für Integrative Medizin in der Kinderheilkunde an der Berliner Charité.


Hauptgebäude des Stadtteilbauernhofs

Rund 60 Nationen leben im Sahlkamp, dem kinderreichsten Stadtteil Hannovers. Knapp die Hälfte der dort lebenden Menschen besitzt einen Migrationshintergrund. Mitten in diesem sogenannten „sozialen Brennpunkt“ befindet sich der 1992 gegründete Stadtteilbauernhof. Sein Ziel: nachhaltige Stadtentwicklung durch integrierte Kinder- und Jugendarbeit sowie eine enge Vernetzung mit Eltern, örtlichen Bildungsinstitutionen und Einrichtungen der Jugendhilfe.