Die von uns geförderten Projekte sind 
unsere Fenster in die Welt.

Die von uns geförderten Projekte sind unsere Fenster in die Welt.

   

Naturnah und inklusiv aufwachsen im Kindergarten „Pusteblume“

Auf dem Acker mithelfen, Ziegen und Schafe füttern oder im Bioladen die Zutaten für das gemeinsame Frühstück kaufen – für die Kindergartenkinder im niedersächsischen Heckenbeck ganz selbstverständlich. In der „Pusteblume“ wachsen die Drei- bis Sechsjährigen eingebunden in das ländliche Dorfleben besonders naturnah auf. Davon können durch den Anbau auch Kinder mit speziellem Förderbedarf profitieren. Für sie wurde die reformpädagogische Einrichtung extra umgebaut und um einen neuen Gruppenraum, ein barrierefreies WC sowie einen zusätzlichen Angebots- und Ruheraum erweitert.

Bauherr ist der Verein „Aktives Lernen & Leben“, der seit bald 20 Jahren neben dem Kindergarten auch eine Freie Schule in direkter Nachbarschaft betreibt. „Mit dieser Maßnahme reagiert der Träger“, so Timotheus Wersich, „auf die steigende Nachfrage nach alternativen und integrierenden Konzepten in der Kinder-Betreuung.“ Gleichzeitig, erklärt der Projektleiter bei der Software AG – Stiftung, die den Verein bei der Erweiterung finanziell unterstützt, bereite man sich so systematisch auf den geplanten inklusiven Ausbau der Grund- und Oberschule vor.

Wie die Kindertagesstätte ist sie eng mit dem sozialen Netzwerk vor Ort verwachsen: Der Verein „Kultur und Kommunikation“, ein Mitglieder-Bioladen, die örtliche Gemeinschafts- und Hebammenpraxis, ein Meditationshaus, das Kunstatelier, zahlreiche Handwerksbetriebe und solidarischer Gemüseanbau bilden in dem 500-Seelen-Dorf zwischen Göttingen und Hildesheim ein tragendes Umfeld für die Heranwachsenden.

„Der pädagogische Ansatz und die konsequente Weiterentwicklung der ökologisch-sozialen Lebensweise hin zu gelebter Inklusion verleihen dieser außergewöhnlichen Gemeinde große Strahlkraft“, unterstreicht Timotheus Wersich die positive Wirkung der „Pusteblume“ für den Sozialraum vor Ort und darüber hinaus.