Die von uns geförderten Projekte sind
unsere Fenster in die Welt.

Die von uns geförderten Projekte sind
unsere Fenster in die Welt.

Vielfalt als Ressource erleben: Kita „Auf Augenhöhe“ in Berlin-Moabit

Foto: Auf Augenhöhe e. V.

Was 2020 als Idee im Kreis einer Elterngruppe seinen Anfang nahm, ist Realität geworden: Mitte Februar 2024 hat die inklusive Kindertagesstätte „Auf Augenhöhe“ für Kinder und Eltern mit und ohne Beeinträchtigung den Betrieb aufgenommen. Ihre Räumlichkeiten in einem zwischen den Berliner Bezirken Moabit und Wedding gelegenen Altbau wurden unter anderem mit Unterstützung der Software AG – Stiftung (SAGST) saniert und barrierearm umgebaut. „Mit dieser Kita ist ein inklusiver Ort für kleine und große Menschen mit und ohne Assistenzbedarf entstanden“, freut sich Markus Kleikemper, der den Fortgang des Projekts für die SAGST begleitet hat. „Mit seiner intensiven Quartiersarbeit und dem schlüssigen pädagogischen Konzept fördert der Verein die gesellschaftliche Inklusion auch über die Kitaräume hinaus – eine echte Bereicherung für den Kiez.“

In den beiden Gruppen mit insgesamt 23 Kindern finden bis zu vier Kinder mit teilweise erhöhtem Unterstützungsbedarf einen Platz. Voneinander und miteinander zu lernen – und das unabhängig von Krankheitsbildern, Behinderungen sowie kultureller oder sozial-ökonomischer Diversität –, mit diesem Leitbild setzt sich die Initiative für mehr Chancengerechtigkeit und Teilhabe ein. In den bunt gemischten Gruppen können die Kinder als Gemeinschaft zusammenwachsen und Vielfalt als Bereicherung erleben. Neben dem inklusiven Ansatz spielt das Thema Nachhaltigkeit eine wichtige Rolle: Spielzeug aus Naturmaterialien und vegetarische bzw. vegane Bio-Verpflegung aus der Region gehören dazu ebenso wie Ausflüge in die Natur oder die Vernetzung mit den zahlreichen lokalen Umweltbildungsprojekten für Kindergartenkinder.