Wir helfen Projektpartnern dabei,
ihren Impuls verantwortlich für
andere Menschen und unsere Lebens-
grundlagen umzusetzen.

Wir helfen Projektpartnern dabei,
ihren Impuls verantwortlich für
andere Menschen und unsere Lebens-
grundlagen umzusetzen.

Aktuelles

In eigener Sache: Auf der Suche nach Unterstützung für unser Projektmanagement

Die Software AG – Stiftung (SAGST) sucht zum nächstmöglichen Termin Verstärkung für ihre Fördertätigkeit im Bereich Schulen.

DAS ERWARTET SIE – VIELFALT UND VERANTWORTUNG

Bei der SAGST können Sie mit Ihrem Interesse am freien Schulwesen sowie an innovati¬ven Bildungskonzepten die Pädagogik der Zukunft mitgestalten. Zu Ihren Kernaufgaben in einer der größten deutschen Förderstiftungen gehört dabei die eigenständige Begleitung von kleinen und großen Projekten – auch über den genannten Schwerpunkt hinaus. Um unsere Partner in Praxis und Forschung bestmöglich in ihrem Engagement für gesellschaftlichen Wandel unterstützen zu können, möchten wir das bisher sechsköpfige Fachteam um ZWEI PERSÖNLICHKEITEN erweitern, die neben Vielseitigkeit und betriebswirtschaftlichem Grundverständnis entweder über Erfahrung in der Bearbeitung von Anträgen und Verbindungen in den Bildunsgssektor verfügen oder wissenschaftliche Expertise in diesem Bereich und ein verlässliches Netzwerk mitbringen.

DAS ZEICHNET SIE AUS – EXPERTISE, ERFAHRUNG UND PERSÖNLICHKEIT

  • Ein Hochschulabschluss (Master/Diplom) − gerne in Erziehungs- bzw. Bildungswissenschaft und/oder einem vergleichbaren Studienfach
  • Über zehn Jahre Berufspraxis und idealerweise Einblicke in neue Tätigkeitsfelder
  • Mehr als fünfjährige Expertise im Projektmanagement sowie in der Entwicklung von Projekten
  • Netzwerke im Bildungssektor
  • Kenntnisse des freien Schulwesens
  • Praktische Lehr- und/oder Lebenserfahrung mit Kindern bzw. Jugendlichen
  • Begeisterung für ein dynamisches Projektumfeld
  • Prozesshafte Wirkungsorientierung gepaart mit einem ebenso klaren wie geduldigen Umgang mit Strukturen und Partnern
  • Ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstführung und Wahrnehmung von Zukunftsimpulsen
  • Unternehmerisches Denken sowie Zugewandtheit zu Menschen und ihren Anliegen

DAS BIETEN WIR IHNEN – WERTE UND WERTSCHÄTZUNG

  • Ein wertschätzendes und wertebasiertes Umfeld
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz im Non-Profit-Sektor
  • Flexible Arbeitszeiten und -modelle in familiärer Arbeitsatmosphäre
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten

KONTAKT

Bitte lassen Sie uns Ihre Unterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf sowie relevanten Zeugnissen als eine PDF-Datei zukommen und geben bei Ihrer E-Mail an Jana Theurer (j.theurer(at)sagst.de) den frühestmöglichen Eintrittstermin an.


Die Software AG – Stiftung sucht zum nächstmöglichen Termin eine Projektleitung (m/w/d) im Bereich Integrative Medizin.

DAS ERWARTET SIE – VIELFALT UND VERANTWORTUNG

Mit Ihrem Interesse an Integrativer Medizin können Sie als Teil eines motivierten Teams dazu beitragen, diesen Bereich in einer der größten Förderstiftungen Deutschlands weiterzuentwickeln. Als vielseitige Persönlichkeit mit wirtschaftlichem Denken und Handeln begleiten Sie eigenständig Projekte – auch mit Forschungsbezug – und gestalten diese mit. Sie sichten nicht nur eingehende Antragsunterlagen, sondern machen sich auch vor Ort ein Bild und unterstützen unsere Förderpartner aktiv in ihrem Engagement für eine patientenorientierte Medizin. Zum Auf- und Ausbau von Netzwerken besuchen Sie regelmäßig Veranstaltungen oder Konferenzen.

DAS BRINGEN SIE MIT – EXPERTISE, ERFAHRUNG UND PERSÖNLICHKEIT

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium – gerne aus dem human- oder naturwissenschaftlichen Bereich
  • solide Projekt-Management-Kenntnisse im akademischen Umfeld
  • Berufspraxis in der Konzeption, Vorbereitung und Durchführung sowie im Monitoring von Projekten
  • Erfahrung mit drittmittelunterstützten Vorhaben
  • Betriebswirtschaftliches Verständnis und Routine in der Budgetplanung
  • Freude an der Auseinandersetzung mit übergreifenden Fragestellungen sowie an interprofessioneller Zusammenarbeit
  • Affinität zu Therapieverfahren der Integrativen Medizin

DAS BIETEN WIR IHNEN – WERTE UND WERTSCHÄTZUNG

  • Ein wertschätzendes und wertebasiertes Umfeld
  • Einen attraktiven Arbeitsplatz im Non-Profit-Sektor
  • Flexible Arbeitszeiten, freundliches Betriebsklima und eine familiäre Arbeitsatmosphäre
  • Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten

KONTAKT

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf sowie relevanten Zeugnissen als eine PDF-Datei mit max. 5 MB z. H. Dr. Johannes Stellmann und geben Sie bei Ihrer E-Mail an bewerbung(at)sagst.de den frühestmöglichen Eintrittstermin an.


Die aktuelle Stiftungspublikation implizit 7 ist im Januar 2024 in ungewohntem Format erschienen und in Zeiten von medialer Informationsflut sowie sensorischer Dauerbeanspruchung bewusst schlank gehalten. Mit wenigen Bildern, knappen Texten sowie praktischen Übungen gibt sie als ewiger Kalender, der den zwölf – nicht nur fünf! – Wahrnehmungsmöglichkeiten des Menschen gewidmet ist, neben Einblicken in die Fördertätigkeit der Stiftung auch „sinnvolle“ Anregungen für den Alltag.


Im August 2023 ist mit SAGST explizit zum siebten Mal der Förder- und Finanzbericht der Software AG – Stiftung erschienen. Darin zeigt sie für das zurückliegende Geschäftsjahr in Zahlen und Fakten nicht nur auf, wie die Erträge ihres Vermögens zur Erfüllung des Stiftungszwecks verwendet wurden, sondern gibt auch Einblicke in ihre Anlagestrategie. Welche Rolle dafür Immobilien, erneuerbare Energien und ein Spezialfonds für Nachhaltigkeit spielen, schildert Finanzvorstand Markus Ziener im Interview.


Nach fünf inhaltlich sehr unterschiedlichen Ausgaben der Stiftungspublikation implizit hat sich die Software AG – Stiftung 2023 auch zu einem optischen Neugriff entschlossen. Das Magazin mit dem Titel „Die Kunst in uns“ hat den Charakter eines Skizzenbuchs im Querformat, das nicht nur Artikel über künstlerische Therapien, ästhetische Bildung und kulturelle Teilhabe, sondern auch vielfältige Anstöße zum Entdecken der eigenen kreativen Ressourcen enthält.


Mit großer Dankbarkeit für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in 2022 verabschiedet sich die SAGST vom 26. bis 31. Dezember in ihre jährliche Winterpause. Mit ihrem offiziellen Weihnachtsgruß lädt sie auch Förderpartner, befreundete Einrichtungen sowie Dienstleister und andere Unterstützer zu einem kurzen Innehalten ein.