Die von uns geförderten Projekte sind
unsere Fenster in die Welt.

Die von uns geförderten Projekte sind
unsere Fenster in die Welt.

Was wir fördern

Projekteinblicke

Unser Anliegen ist es, mit unserer Öffentlichkeitsarbeit bestehendes Engagement und beispielhafte Projekte sichtbar zu machen. Darum rücken wir nicht nur in unseren Print-Publikationen die geförderten Initiativen und die Menschen dahinter in den Mittelpunkt, sondern haben auch auf unserer Website großen und kleinen Leuchtturmprojekten einen besonderen Platz eingeräumt.

An dieser Stelle möchten wir mit Kurzberichten über das aktuelle Projektgeschehen informieren sowie durch vertiefende Beiträge und Interviews einen möglichst anschaulichen Eindruck von den Initiativen vermitteln, die wir als Stiftung mit ermöglichen und begleiten dürfen.

Damit das gelingt, haben die Kolleginnen und Kollegen aus der Öffentlichkeitsarbeit viele der beschriebenen Projekte gemeinsam mit den zuständigen Projektleiterinnen bzw. -leitern besucht und sich vor Ort ein eigenes Bild von den Organisationen und Menschen gemacht.

Ihre Beispiele sollen in Text und Bild anderen Engagierten eine Orientierung über die Fördermöglichkeiten der Software AG – Stiftung (SAGST) vermitteln und Mut machen, neue Wege zu gehen.


Mit Smileys bemalte Kinderhände

Kinder und Jugendliche benötigen sichere Orte, an denen sie sich wohlfühlen und gesund entwickeln können. Für ein gewalt- und diskriminierungsfreies Aufwachsen macht sich der Verein Violetta e. V. in Hannover stark. Die Fachberatungsstelle engagiert sich seit mehr als 30 Jahren für den Schutz Minderjähriger und junger Erwachsener vor sexualisierter Gewalt. Dabei nimmt sie im Rahmen eines dreijährigen Projekts bewusst Mädchen und Jungen mit Beeinträchtigungen in den Fokus.


Bauschild

Im traditionsreichen Förderzentrum Friedrichshulde im Westen Hamburgs wird gebaut: In fünf neuen, barrierefreien Gebäuden werden mehrere Wohngruppen ein zeitgemäßes und gemütliches Zuhause finden. Die SAGST hilft bei der Anschaffung von neuem Mobiliar.


Jan Schweinsberg

Die Landesfachstelle Blaufeuer berät Fachkräfte öffentlicher und freier Träger in Sachsen bei sexuellen Grenzverletzungen durch Kinder, Jugendliche und Heranwachsende. Im Interview spricht Dipl.-Psychologe Jan Schweinsberg über die pädagogische und therapeutische Arbeit mit jugendlichen TäterInnen und darüber, wie wichtig es ist, Mädchen und Jungen beim Erlernen grenzachtender Verhaltensweisen zu begleiten.


Mentor und Mentee auf dem Feld

Unterstützung für ÖkolandwirtInnen im Norden Deutschlands bietet das Mentoren-Netzwerk Ökolandbau: Das von der SAGST finanzierte Angebot stellt nicht nur jungen BetriebsleiterInnen erfahrene KollegInnen zur Seite. Es berät auch Verantwortliche in besonderen Situationen etwa bei einer Betriebsübergabe.


Zwei Studentinnen während der Vorlesung

Persönliche Begegnungen sowie eine enge Verzahnung zwischen Theorie und Praxis stehen an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft an erster Stelle. Vor diesem Hintergrund werden im Bachelor-Studiengang Kindheitspädagogik jährlich rund 45 Frauen und Männer in konzentrierter Lernatmosphäre und kleinen Gruppen zu ExpertInnen für die Jüngsten in unserer Gesellschaft ausgebildet. Dabei stets im Fokus: das Individuum und seine ganzheitliche Entwicklung.