Die von uns geförderten Projekte sind
unsere Fenster in die Welt.

Die von uns geförderten Projekte sind
unsere Fenster in die Welt.

Was wir fördern

Projekteinblicke

Unser Anliegen ist es, mit unserer Öffentlichkeitsarbeit bestehendes Engagement und beispielhafte Projekte sichtbar zu machen. Darum rücken wir nicht nur in unseren Print-Publikationen die geförderten Initiativen und die Menschen dahinter in den Mittelpunkt, sondern haben auch auf unserer Website großen und kleinen Leuchtturmprojekten einen besonderen Platz eingeräumt.

An dieser Stelle möchten wir mit Kurzberichten über das aktuelle Projektgeschehen informieren sowie durch vertiefende Beiträge und Interviews einen möglichst anschaulichen Eindruck von den Initiativen vermitteln, die wir als Stiftung mit ermöglichen und begleiten dürfen.

Damit das gelingt, haben die Kolleginnen und Kollegen aus der Öffentlichkeitsarbeit viele der beschriebenen Projekte gemeinsam mit den zuständigen Projektleiterinnen bzw. -leitern besucht und sich vor Ort ein eigenes Bild von den Organisationen und Menschen gemacht.

Ihre Beispiele sollen in Text und Bild anderen Engagierten eine Orientierung über die Fördermöglichkeiten der Software AG – Stiftung (SAGST) vermitteln und Mut machen, neue Wege zu gehen.


Obstplantage mit Hängematten als Rückzugsorte

Die 2020 gegründete Sozialgenossenschaft Roaner Lernfreunde in Südtirol bietet hochsensiblen Kindern einen ganz besonderen Erfahrungsraum: Im Herbst 2021 wird die erste Lerngruppe in den handlungspädagogisch orientierten Lernort auf dem Rainergut einziehen.


Mann im Hofladen mit gefülltem Einkaufskorb

Auf dem Demeter-Betrieb Kleinsägmühlerhof in Altleiningen, betrieben von der Lebenshilfe Bad Dürkheim e. V., haben die Bauarbeiten für die Erweiterung und Modernisierung von Bäckerei, Molkerei und Hofladen begonnen. Dadurch kann die Zahl der Arbeitsplätze für Menschen mit Assistenzbedarf in diesen Bereichen zukünftig mehr als verdoppelt werden.


Auszubildender mit Anleiter in der Holzwerkstatt

Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung, denn sie ist der Schlüssel zu gesellschaftlicher Teilhabe. Doch gerade Jugendlichen mit geringem oder fehlendem Schulabschluss bleibt der Zugang zu einer regulären Lehrstelle und damit einem selbstständigen Leben häufig verwehrt. Mit der Errichtung eines neuen Ausbildungs- und Integrationszentrums bietet der Werkhof Darmstadt e. V. bis zu 75 jungen Frauen und Männern eine Perspektive für die berufliche und persönliche Zukunft.


Portrait Myrle Dziak-Mahler

Das Bildungskonzept der Alanus Hochschule, das die Software AG – Stiftung als langjährige Förderin finanziell wie ideell begleitet, nimmt den ganzen Menschen in den Blick. Ganz in diesem Sinne wendet sich die SAGST auf ihrer Homepage immer wieder auch denjenigen zu, die diesen Ausbildungsort ausmachen – seinen Lehrenden und Studierenden sowie den Vertreter:innen des Hochschulmanagements. Diesmal im Fokus: Myrle Dziak-Mahler.


Kinder bei der Kartoffelernte

Öko-Landwirtschaft zum Anfassen bietet der Demeter-Hof Gut Wulfsdorf am nordwestlichen Stadtrand von Hamburg. Ein gemeinnütziger Verein engagiert sich dort für die Umweltbildung und macht Landwirtschaft für Kinder und Jugendliche begreifbar.